Christus verwendet sich für uns


“Christus ist es, der gestorben, ja noch mehr, der auch auferweckt worden, der auch zur Rechten Gottes ist, der sich auch für uns verwendet.” (Römer 8,34)


Hast Du schon einmal darüber nachgedacht, dass der Herr Jesus Christus Sich im Himmel für Dich verwendet und vor Gott Fürbitte für Dich tut?


Nachdem Jesus am Kreuz auf Golgatha gestorben ist, hat Gott Ihn als Sieger über den Tod auferweckt und zu Seiner Rechten gesetzt. Gott hat Ihn zum “Herrn als auch zum Christus” (Apg. 2,36) gemacht. Christus hat von Gott eine einzigartige Belohnung für Sein Werk am Kreuz bekommen. Paulus sagt, dass Er den Namen bekommen hat, “der über jeden Namen ist” (Phil. 2,9). Im Glauben sehen die Erlösten Jesus jetzt schon mit “Herrlichkeit und Ehre” gekrönt (Hebr. 2,7).


Aber der Herr Jesus ist jetzt im Himmel nicht untätig. Bei Ihm ist es nicht so wie es bei uns oft ist, wenn wir ein bestimmtes Ziel erreicht haben: Wir legen die Hände in den Schoß und ruhen uns aus. Wenn wir Erfolg hatten, “sonnen” wir uns vielleicht sogar noch darin.


Christus ist ununterbrochen im Himmel für Seine Erlösten tätig. Er verwendet Sich für uns und ist in den Himmel eingegangen, um “jetzt vor dem Angesicht Gottes für uns zu erscheinen;” (Hebr. 9,24)


Der Herr Jesus weiß am besten, wie herausfordernd das Leben hier auf der Erde sein kann, wo durch die Sünde vieles verdorben ist, “damit er in den Sachen mit Gott ein treuer und barmherziger Hoherpriester werde" (Hebr. 2,17). Er weiß um unsere Schwachheiten und hat Mitleid mit uns, Er kennt die Gefahren, Deine und meine Probleme und kann sie garantiert verstehen. Jesus Christus Selbst hat ca. 33 Jahre hier auf der Erde gelebt und “ist in allem versucht worden in gleicher Weise wie wir, ausgenommen die Sünde.” (Hebr. 4,15)


Christus hat zur Rechten Gottes einen vertrauten Umgang mit Gott über Deine und meine Situation. Er vergisst uns nicht und befasst Sich mit Dir und mir in unserer aktuellen Lage.

Auf der einen Seite dient uns der Herr Jesus im Himmel als großer Hohepriester vor Gott und nimmt sich “unserer Schwachheiten” an (es geht nicht um Sünde). Andererseits ist Er für uns als Sachwalter beim Vater tätig, wenn wir gesündigt haben. Durch Seinen gnädigen Dienst sorgt Er dafür, dass wir wieder zurechtkommen und die Freude der Gemeinschaft wieder genießen können (1.Joh. 2,1).


Danke dem Herrn Jesus dafür, dass Er Sich für Dich verwendet und Dich vor Gott vertritt!


#christus #jesus #sachwalter #fürbitte #hoherpriester #vater #gott #dienst #schwachheit #sünde #jesuserlebt

Du möchtest den Newsletter abbonieren?

Hey, schön, dass Du hier bist!

Du möchtest zukünftig über

interessante Blogposts,

frische Inhalte,

Videos oder andere

relevante Neuigkeiten informiert werden?

Wenn Du hier Deine Mailadresse und Deinen Namen einträgst, bist DU dabei.

Wir freuen uns auf Dich!