top of page

Deine Sünden sind getilgt


Gott hat Deine Sünden wie einen Nebel getilgt

Wenn Du morgens früh auf einen Berg steigst, ist das Tal unter Dir manches Mal in dichten Nebel gehüllt. Erst wenn die Sonne langsam aufgeht und ihre ganze Kraft entfaltet, verschwindet der Nebel nach und nach. Die Luft wird durch die Sonnenstrahlen erwärmt und die Feuchtigkeit verdunstet. “Ich habe deine Übertretungen getilgt wie einen Nebel, […]” (Jesaja 44,22) So wie die Sonne den Nebel verschwinden lässt, hat Gott unsere Übertretungen ausgetilgt. Übertretungen und Sünden trennen uns von dem lebendigen Gott. Der Weg zu Gott ist durch unsere Sünden versperrt und der ewige Tod ist die Folge (Römer 6,23). Doch durch das Werk des Herrn Jesus Christus am Kreuz auf Golgatha lässt Gott jetzt “die Sonne der Gnade” scheinen, die unsere Sünden für immer austilgt. Wenn Du an den Herrn Jesus Christus glaubst und Ihm Deine Sünden bekannt hast (1.Joh 1,9), dann sind Deine Sünden für immer getilgt, sie sind weggetan. Gott sieht sie nicht mehr! Danke Gott dafür. #nebel #sonne #wärme #gott #jesus #golgatha #sünden #gnade

Comments


bottom of page