top of page

Gehört die Gemeinde dem Pastor?


… und auf diesen Felsen werde ich meine Versammlung bauen, und die Pforten des Hades werden sie nicht überwältigen. (Mt 16,18.)

 

Viele Pastoren und Gemeindeleiter sprechen von “ihrer” Gemeinde als würde die Gemeinde wirklich ihnen gehören. Vielleicht hast Du auch schon einmal von “deiner” Gemeinde gesprochen. Natürlich weiß ich, was Du damit meinst und ich will Dir auch gar keinen Vorwurf machen, aber es ist bei allem gut zu schauen, was Gott darüber denkt.


Die erste Erwähnung der Gemeinde (gr. Ekklesia) in der Bibel bringt es auf den Punkt, wem die Gemeinde eigentlich gehört. Es ist die Gemeinde, die dem Herrn Jesus Christus gehört. Jesus spricht von “meiner” Versammlung.


Paulus erweitert den Gedanken in 1.Timotheus 3,15, indem er von der “Versammlung des lebendigen Gottes” spricht. Die Gemeinde gehört also dem Herrn Jesus, sie gehört Gott und sonst niemandem.


Sobald Menschen anfangen die Gemeinde als ihr Eigentum zu betrachten und dort Autorität ausüben wollen, gibt es Probleme, Spaltungen und schließlich Trennungen innerhalb der Gemeinde.

Gerade in der heutigen Zeit sollten wir wieder anfangen zu fragen, wem die Gemeinde gehört und wer wirklich Autorität in der Gemeinde hat!


bottom of page