top of page

Glücklich sein


„denn der HERR hatte ihnen Freude gegeben […], so dass er ihre Hände stärkte im Werk des Hauses Gottes,“ (Esra 6,22)

Egal wo du hinschaust, gibt es „Anleitungen“ zum glücklich sein. „Kaufe jenes, tu dieses, mach was du willst“ und noch mehr Ratschläge füllen Schlagzeilen, Posts und Gespräche um dich her. Als Christen stehen wir in der Gefahr, diesen Trend des „Glücklichseins“ auch auf uns und unseren Dienst für den Herrn zu übertragen.

Ich merke immer wieder, wie ich versuche, bei dem was ich tue zufrieden und glücklich zu sein und doch ständig an meine Grenzen komme. Kürzlich „stolperte“ ich über oben zitierten Vers und musste innehalten. Liegt hier nicht der Schlüssel, um wirklich glücklich zu sein?

„denn der HERR hatte ihnen Freude gegeben […], so dass er ihre Hände stärkte im Werk des Hauses Gottes,“

Wie wunderbar und tröstlich zu wissen, dass ALLES von unserem Herrn abhängt. ER gibt die Freude, die wir brauchen, ER stärkt unsere Hände im Werk des Hauses Gottes. Wir dürfen Ihn immer wieder darum bitten.

„Jede gute Gabe und jedes vollkommene Geschenk kommt von oben herab“ (Jak. 1,17)


Comments


bottom of page