Im Dienst für den Herrn (2) - Innerlich bewegt


„Und als er ausstieg, sah er eine große Volksmenge, und er wurde innerlich bewegt über sie, weil sie wie Schafe waren, die keinen Hirten haben.“ (Markus 6,34)

Nachdem Jesus mit seinen Jüngern aus dem Schiff ausgestiegen war, versammelten sich am Ufer sehr viele Menschen. Sie kamen aus allen Richtungen und warteten dort am Ufer nun auf Jesus. Was erwarteten sie von Ihm? Vielleicht, dass er wieder Wunder tun, Kranke gesund machen oder in Vollmacht predigen würde.


Welche Erwartung haben wir eigentlich jeden Tag an unseren Herrn Jesus Christus? Sind wir bereit von Ihm zu lernen, Ihm zu folgen und Ihm zu dienen, sodass Er Sich durch uns verherrlichen kann? Erwarten wir auch heute noch wirklich große Dinge von Ihm?


Jesus kannte jedes einzelne Herz der Menschen, die nun am Ufer standen. Obwohl die Menschen wirklich in Massen anwesend waren, hatte Er den Blick für jeden Einzelnen. Das veranlasste Ihn dazu, dass Er innerlich bewegt wurde. Das war nicht einfach nur eine kurzzeitige Emotion, sondern der Heiland empfand den Zustand der Volksmengen wirklich tief in Seinem Inneren, weil sie wie umherirrende Schafe waren.


Suche einmal die Stellen in den Evangelien, in denen der Herr Jesus innerlich bewegt wurde. Diese Stellen sind sehr zu Herzen gehend. Was eine Liebe und was ein Interesse hatte Er doch für die einzelnen Menschen. Ihm war niemand egal, an keinem ging Er achtlos vorüber.

Und wie ist Jesus Selbst behandelt worden? Wer fragte nach Ihm? „Schau zur Rechten und sieh: Ich habe ja niemand, der mich erkennt; verloren ist mir jede Zuflucht, niemand fragt nach meiner Seele. (Psalm 142,5)


Bewegt das noch unsere Herzen?


Unser Herr und Heiland ist in allem das perfekte Vorbild. So auch, wenn es darum geht, ein wirkliches Interesse für Andere zu haben.


Wie ist das bei mir und Dir? Habe ich ein wirkliches Interesse für meine Mitgeschwister? Leide ich mit ihnen, wenn es ihnen nicht gut geht? Bin ich wirklich innerlich bewegt, wenn ich meine ungläubigen Arbeitskollegen und die vielen Menschen in der Stadt sehe, die geradewegs auf dem Weg in die Hölle sind? Habe ich ein Interesse für die vielen Kinder, die den Heiland brauchen, oder die Halt in ihrem Glaubensleben suchen?


Innerlich bewegt zu sein und ein wirkliches Interesse an den Menschen zu haben, ist Voraussetzung für jeden Dienst. Was daraus entstanden ist, werden wir noch sehen …


#dienst #herr #jesus #innerlichbewegt #empfindung #gefühl #herz #jesuserlebt #mensch #gott #liebe #schaf #hirte #geschwister #glauben #kinder