Lass dich nicht hängen!


„David aber blieb in Jerusalem.“ (2.Sam.11,1)


David war schon vor seiner Zeit als König als großer Kriegsmann bekannt, der zahlreiche Schlachten gegen die Feinde Israels führte und viele Siege errang. Auch zu der Zeit als Saul noch König war, schrieb das Volk David die größeren Erfolge zu (vgl. 1.Sam.18,7). Dabei war Gott immer mit ihm und schenkte ihm Gelingen.

David hielt sich nah bei Gott auf und fragte immer wieder nach Seinem Willen. Das finden wir in Gottes Wort an verschiedenen Stellen:


„Und Saul sah und erkannte, dass der HERR mit David war;“ (1.Sam.18,28)

„Aber David stärkte sich in dem HERRN, seinem Gott.“ (1.Sam.30,6)

„Und David befragte den HERRN…“ (2.Sam.5,19)


Er ist uns auch heute in vielen Dingen ein Vorbild. Die Bibel berichtet viel Positives von ihm und wir können als Gläubige viel Gutes von seinem Glauben und Mut lernen. Doch wir wollen uns warnen lassen, dass auch ein Mann wie David sündigen kann – in einem Moment, wo er nicht aufmerksam war.


Wir lesen davon in 2.Samuel 11, als David in Jerusalem blieb (V.1), während Joab und sein Heer im Kampf gegen die Ammoniter waren. Dort hätte auch David sein sollen, doch hier ist er passiv und bleibt in der Hauptstadt. Als Nächstes lesen wir, dass es „zur Abendzeit war, als David von seinem Lager aufstand.“ (V.2) Das deutet auf eine gewisse Müdigkeit und Untätigkeit hin. Und dann geschieht es: „...als David...auf dem Dach umherging, dass er...eine Frau sich baden sah; (V.2).

Im weiteren Verlauf begeht David Ehebruch und lässt sogar den Mann von Bathseba hinterhältig umbringen. Eine große Sünde vor Gott, mit der David zunächst schwer zu kämpfen hat (s. Psalm 32+51).


Wenn wir geistlich untätig sind oder einfach so „umhergehen“ und uns treiben lassen, stehen wir ebenfalls in der Gefahr zu fallen. Genau dann müssen wir aufpassen, denn der Teufel kennt unsere Schwachstellen. Natürlich dürfen wir uns ausruhen. Das ist sogar sehr wichtig nach anstrengenden und hektischen Tagen. Doch sei aufmerksam, was der Teufel dir dann anbieten will!

„Schaffe mir, Gott, ein reines Herz, und erneuere in meinem Innern einen festen Geist!“ (Ps.51,12)


#hängenlassen #bequemlichkeit #langeweile #gefahr #teufel #schwäche #gefühle #gott #jesus #jesuserlebt #herz #sünde

Du möchtest den Newsletter abbonieren?

Hey, schön, dass Du hier bist!

Du möchtest zukünftig über

interessante Blogposts,

frische Inhalte,

Videos oder andere

relevante Neuigkeiten informiert werden?

Wenn Du hier Deine Mailadresse und Deinen Namen einträgst, bist DU dabei.

Wir freuen uns auf Dich!