Nichts gelernt?


„Augen habt ihr und seht nicht, und Ohren habt ihr und hört nicht? Und erinnert ihr euch nicht?“ (Mk.8,18)


Während der Herr Jesus mit Seinen Jüngern unterwegs ist, dürfen sie vieles von ihrem Meister lernen. Bei vielen Wundern sind sie „live“ dabei. Der Herr heilt Besessene von Dämonen, macht Blinde wieder sehend und Lahme können wieder gehen.


Eines der bekanntesten Wunder ist die Speisung der 5000, von der wir in Markus 6 lesen. Auch dort sind die Jünger dabei und helfen mit, die Brote und Fische zu verteilen. Es muss unglaublich beeindruckend gewesen sein, wie mehr als 5000 Menschen mit nur fünf Broten und zwei Fischen satt werden. Und es gab noch Reste.


Nur kurze Zeit später, in Markus 8, stehen sie vor einer ähnlichen Herausforderung. Diesmal sind es 4000 Menschen und der Herr möchte sie nicht hungrig gehen lassen. Als die Jünger die Situation beurteilen, lesen wir: „Woher wird jemand diese hier in der Einöde mit Brot sättigen können?“ (Mk.8,4) Hatten sie nicht erst vor kurzem erlebt, wie der Sohn Gottes zu allem in der Lage war?

Nachdem auch diese Menschenmenge gesättigt war, zieht der Herr Jesus mit den Jüngern weiter in das Gebiet von Dalmanuta. Von dort fahren sie mit dem Schiff und die Jünger vergessen Brote mitzunehmen. Sie haben nur ein Brot dabei (V.14).


Als der Herr nun von dem „Sauerteig der Pharisäer und dem Sauerteig des Herodes“ (V.15) spricht, will Er sie damit vor den bösen Gedanken (Sauerteig) der Pharisäer und Herodianer warnen. Doch die Jünger dachten Er würde sie tadeln, weil sie nur ein Brot mitgenommen hatten: „Und sie überlegten miteinander und sprachen: Weil wir keine Brote haben.“ (V.16)

Nun muss der Herr Jesus sie ganz direkt fragen, ob sie aus den vergangenen Erlebnissen nichts gelernt und verstanden hatten (V.17-21). Sie hatten doch alles gesehen.

Wir wollen die Jünger hier nicht verurteilen oder schlecht über sie denken. Hast Du auch schon Erfahrungen mit Deinem Herrn gemacht und erlebt wie Er geholfen hat? Häufig vergessen wir schon am nächsten Tag wieder, was Er für uns tun kann.

„Und er sprach zu ihnen: Versteht ihr noch nicht?“ (Mk.8,21)

#vergesslich #lernen #erfahrungen #gott #jesus #jesuserlebt