Spurensuche im Alten Testament - Sünde wird zugedeckt


„Mache dir eine Arche aus Gopherholz; mit Kammern sollst du die Arche machen und sie von innen und außen mit Harz verpichen.“ (1.Mo. 6,14)


Die Erde war verdorben und voll von Gewalttat. Gott wollte alles Leben vernichten. Doch Noah war anders und bekommt ein vorbildliches Zeugnis von Gott: „Noah war ein gerechter, vollkommener Mann unter seinen Zeitgenossen; Noah wandelte mit Gott“ (1.Mo.6,9). Deshalb sollten Noah und seine Familie gerettet werden. So bekam er die Anweisung von Gott, eine Arche zu bauen.


Besonders interessant bei den Anweisungen für die Arche sind die Baumaterialien sowie deren Bedeutung für uns: Das Gopherholz war eine besonders harzhaltige Holzart und somit perfekt für den Bau der Arche geeignet.

Das hebräische Wort „gopher“ (von „gaphar“ bzw. „kaphar“) bedeutet so viel wie „zudecken“ oder „überziehen“. Das verwandte Wort „kopher“ bedeutet übersetzt „Harz“, womit die Arche verpicht werden sollte. Dasselbe Wort wird auch in Hiob 33,24 für „Sühnung“ verwendet (vgl. „kippur“).1 Dadurch verstehen wir, dass Sühnung bedeutet, etwas zu bedecken.


Das klingt zwar etwas kompliziert, aber es zeigt uns ein sehr schönes Bild, das uns auf der Spurensuche einmal mehr zum Herrn Jesus führt:

Jeder Mensch ist von seiner Natur her ein Sünder und damit unter dem Gericht Gottes, der mit Sünde keine Gemeinschaft haben kann. Doch dann ist der Herr Jesus am Kreuz gestorben, um Sühnung für uns zu bewirken. Durch Sein Werk wird der Sünder „zugedeckt“ vor dem gerechten Zorn Gottes. Deshalb ist der Zorn Gottes aber nicht einfach weg. Dieser Zorn über die Sünde wurde ausgeübt, aber an demjenigen, der zudeckt. Das war der Herr Jesus Selbst im Gericht Gottes.

Im Vorbild hat Noah und alle die bei ihm waren, diese Rettung in Anspruch genommen, als sie in die Arche hineingingen. Sie waren sicher vor der Flut, dem Gericht Gottes. Auch Du und ich, wir werden zugedeckt vor dem Zorn Gottes, wenn wir das Werk des Herrn Jesus im Glauben annehmen.


Hast du es schon getan? Bist du Ihm immer wieder dankbar dafür?

“ […] Jesus Christus, den Gerechten. Und er ist die Sühnung für unsere Sünden, nicht allein aber für die unseren, sondern auch für die ganze Welt.” (1.Joh.2,1-2)


#arche #noah #messias #jesus #sünde #sühnung #zudecken #holz #gopher #kaphar #zorngottes #golgatha #sterben #tod #christus #gott #jesuserlebt #spurensucheimat