top of page

Soul Food


„Und Mose sprach zu ihnen: Dies ist das Brot, das der HERR euch zur Nahrung gegeben hat.“ (2.Mo.16,15)

Mit dem Begriff „Soul Food“ (Seelenkost) verbinden wir Speisen, die der Seele guttun. Damit sind häufig deftige Fleisch- oder Pastagerichte gemeint, aber auch süße Desserts, die uns ein Wohlgefühl verleihen.

Doch die wahre Seelenkost finden wir nicht im Restaurant, sondern in Gottes Wort!

Viele kennen die Geschichte des Volkes Israel und den Auszug aus dem Land Ägypten. Gott verschafft ihnen eine wunderbare Rettung durch die zehn Plagen und führt sie auf der Flucht mitten durch das Schilfmeer, wo das mächtige Heer der Ägypter umkommt (2.Mo.14).

Doch nur kurze Zeit später beklagt sich das Volk bei Mose und Gott! Sie wünschen sich sogar, sie wären in der Sklaverei geblieben, wo sie Fleisch und Brot zu essen hatten (V.3). Aber Gott zeigt sich in Seiner Gnade und gibt dem Volk das Manna, Brot vom Himmel, als Nahrung in der Wüste.

Wenn wir in das Neue Testament schauen, können wir sehen, wie der Herr Jesus dieses Manna als Vorbild auf sich selbst anwendet:

„Ich bin das Brot des Lebens. Eure Väter haben das Manna in der Wüste gegessen und sind gestorben. Dies ist das Brot, das aus dem Himmel herabkommt, damit man davon esse und nicht sterbe.“ (Joh.16,48-50)

Obwohl das Manna eine besondere Speise von Gott war, mussten sie doch sterben. Das gilt bis heute für jeden Menschen.

Doch bei dem Herrn Jesus ist das nicht so! Er, der Sohn Gottes, ist aus dem Himmel gekommen, um Sein Leben (sein Fleisch) für uns in den Tod zu geben. Das ist das „lebendige Brot, das Brot des Lebens.“

Das ist das einzig wahre „Soul Food“, was deiner Seele Frieden und ewiges Leben schenken kann!


„Ich bin das lebendige Brot, das aus dem Himmel herabgekommen ist; wenn jemand von diesem Brot isst, wird er leben in Ewigkeit. Das Brot aber, das ich geben werde, ist mein Fleisch, das ich geben werde für das Leben der Welt.“ (Joh.16,51)

Comentarios


bottom of page