top of page

Steige herab



„Und die Vorübergehenden lästerten ihn, indem sie ihre Köpfe schüttelten und sagten: Ha, der du den Tempel abbrichst und in drei Tagen aufbaust, rette dich selbst und steige herab vom Kreuz.“ (Mk.15,29+30)

Als der Herr Jesus in größten Schmerzen am Kreuz hing, gingen die Schaulustigen vorbei, die von Ihm forderten, Er solle Sich selbst (d.h. Sein Leben) retten und vom Kreuz herabsteigen.


Das war eine Provokation für den Sohn Gottes. Es wäre für Ihn, der alles erschaffen hat, eine Kleinigkeit gewesen die Nägel in Händen und Füßen zu lösen und vom Kreuz zu steigen.

Es war Seine Liebe zu Seinem Gott und Vater und zu uns sündigen Menschen, die Ihn dort am Kreuz hielt, um das ganze Gericht Gottes zu tragen. Kein Mensch konnte Ihm das Leben nehmen, da Er selbst das Leben ist (Joh.14,6). Der Herr Jesus gab Sein Leben für Dich und mich, weil Er es konnte und wollte (Joh.10,17+18).

Er wollte den Plan Gottes vollständig erfüllen und das Gericht über die Sünde auf Sich nehmen, damit wir gerettet werden können! Kannst Du das verstehen?

Nein, Er wollte Sich nicht selbst retten, Er wollte alles gut machen!

„[…] der, die Schande nicht achtend, für die vor ihm liegende Freude das Kreuz erduldete und sich gesetzt hat zur Rechten des Thrones Gottes.“ (Heb.12,2)

Comentários


bottom of page