top of page

Be your own valentine (Selbstliebe)



Vor wenigen Tagen war Valentinstag. An diesem Tag ist es für viele zur Tradition geworden, einen geliebten Menschen zu beschenken. Doch was, wenn man Single ist? Ein neuer Trend ist, sich einfach selbst zu beschenken und sich etwas Gutes zu tun.


„Du musst lernen dich selbst zu lieben“. Das ist ein Satz, den wir in unserer Zeit immer häufiger hören. Viele Probleme werden auf mangelnde Selbstliebe oder Selbstannahme geschoben.


Dabei sagt uns die Bibel, dass wir von Natur aus kein Problem mit Selbstliebe haben. Einen Beleg dafür finden wir im Epheserbrief. Dieser Vers zeigt, dass wir uns selbst lieben und gut auf unseren Körper aufpassen:


„Denn niemand hat jemals sein eigenes Fleisch gehasst, sondern er nährt und pflegt es, […]“ (Epheser 5,29a)


Gottes Wort zeigt uns hingegen, dass Gott uns liebt. Ja, Er hat dich und mich genauso geschaffen, wie wir sind (Psalm 139,14+15). Vielleicht ist manchmal unser Problem, dass wir uns der Liebe Gottes nicht bewusst sind. Diese Liebe ist immer da – auch wenn wir versagen. Wir dürfen immer wieder zu Gott kommen. Er nimmt uns an und vergibt.


Als Folge dieser Liebe Gottes, möchten wir Ihn wieder lieben und Seinen Geboten und Anweisungen in der Bibel gerne folgen. Er fordert uns auf, unseren Nächsten ebenso zu lieben wie uns selbst. Wir sollen also unseren Mitmenschen ebenso viel Beachtung und Zuwendung schenken wie uns selbst.


„Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben mit deinem ganzen Herzen und mit deiner ganzen Seele und mit deinem ganzen Verstand.“ Dieses ist das große und erste Gebot. Das zweite aber, ihm gleiche, ist: „Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst.“ An diesen zwei Geboten hängt das ganze Gesetz und die Propheten.“ (Matthäus 22,37-40)


Comments


bottom of page