Bist Du ein Gesetzesbrecher?


Bist Du ein Gesetzesbrecher?
Bist Du ein Gesetzesbrecher?

Wenn wir an einen Gesetzesbrecher denken, kommen uns häufig als erstes Raub, Mord oder andere Straftaten in den Sinn. Dabei sind auch kleinere “Delikte” wie Lügen, schlecht über jemanden reden oder denken gegen das Gesetz.

Diese Gesetze finden wir nicht im Strafgesetzbuch, sondern schon viel früher im AT zur Zeit Mose, als dieser am Berg Sinai das Gesetz von Gott selbst empfing. Das kannst du in 2. Mo. 19 nachlesen. Dies war der sog. Alte Bund Gottes mit seinem Volk.

Du denkst vielleicht: “Aber das Gesetz im AT gilt doch heute nicht mehr für mich.” Ist das so? Sicher leben wir nicht mehr direkt unter dem Gesetz, das Gott dem Volk Israel gegeben hat. Aber die Gebote werden auch im NT noch einmal wiederholt und zwar von dem Herrn Jesus selbst (Mt.5).

Wenn wir ehrlich zu uns sind, sind wir alle schuldig an einem dieser Gebote. Und jetzt? Was hat uns das Gesetz gezeigt? “Denn durch Gesetz kommt Erkenntnis der Sünde” (Rö.3,20). Das Gesetz macht uns also deutlich, dass wir Sünder sind und vor Gott niemals bestehen können - denn Gott ist gerecht und kann Sünde nicht sehen. Der Alte Bund (das Gesetz) war abhängig davon, ob die Menschen ihn einhalten würden. Leider haben wir versagt. Wenn das Heil Gottes von uns Menschen abhängen würde, gäbe es für uns keine Rettung.


“Denn so viele aus Gesetzeswerken sind, sind unter dem Fluch; denn es steht geschrieben: „Verflucht ist jeder, der nicht bleibt in allem, was im Buch des Gesetzes geschrieben ist, um es zu tun!“ (Gal. 3,10).


Was ist die Lösung für dieses Problem? Die finden wir im NT! Nun kam Gott selbst in der Person des Herrn Jesus auf diese Erde, um den neuen Bund einzuführen. Dieser ist gekennzeichnet durch Gnade. Gott wusste natürlich, dass die Menschen versagen würden und greift nun selbst ein. Ist das nicht großartig?!

Um unsere Schuld und Sünde zu sühnen reichten alle Opfer des alten Bundes nicht aus. Diese waren nur ein Hinweis auf das vollkommene Opfer des Herrn Jesus am Kreuz. Er selbst musste Sein Blut vergießen und allein dadurch ist Gott vollkommen zufrieden gestellt. “und fast alle Dinge werden mit Blut gereinigt nach dem Gesetz, und ohne Blutvergießung gibt es keine Vergebung (Heb. 9,22).”

Das Einzige, was dir und mir jetzt noch übrig bleibt zu tun, ist: Dieses Opfer im Glauben annehmen. Dieser neue Bund ist allein abhängig von Gott und deshalb ist er perfekt und zu 100% sicher! Der Mensch kann dazu nichts beitragen.

“Denn Christus ist das Ende des Gesetzes, jedem Glaubenden zur Gerechtigkeit.” (Röm. 10,4).


#gesetz #straftat #alterbund #neuerbund #gnade #jesus #gott #sünde #schuld #sühnung #fluch #jesuserlebt