top of page

Das ABC des Kreuzes - B wie Bekehrung


Bist Du bekehrt?
Bist Du bekehrt?

Wir beschäftigen uns in der aktuellen Serie mit einigen Einzelheiten, aber auch den großen Zusammenhängen des Kreuzes, dieses schweren und wunderbaren Werkes Jesu Christi.


Heute soll es um den Buchstaben „B“ gehen. „B“ steht für Bekehrung. Das Kreuz Jesu fordert ausnahmslos jeden Menschen heraus sich zu bekehren. „Bekehrung“ bedeutet so viel wie „Umkehr“. Ein Mensch verlässt den Weg, auf dem er unterwegs ist und wendet sich um zu Gott.


Vielleicht kennst Du die Geschichte von Paulus, als er auf dem Weg nach Damaskus war (Apg 9).


Paulus war ein fanatischer Verfolger der jungen Christengemeinde. Er wollte die töten und ins Gefängnis bringen, die sich zu Jesus Christus bekannten. Doch auf dem Weg nach Damaskus erlebte er eine krasse Umkehr. Ein helles Licht umstrahlte ihn, sodass er zu Boden fiel. Dann hörte er die Stimme des Herrn, der sich ihm als „Jesus“ offenbarte, den Er bis jetzt verfolgt hatte. Ab diesem Zeitpunkt gab es eine radikale Kehrtwende in dem Leben von Paulus. Aus einem Verfolger der Christen, wurde ein hingegebener Jünger Jesu.


Das Kreuz Jesu fordert jeden Menschen heraus. Das Kreuz macht klar, dass man sich entscheiden muss. Am Kreuz von Golgatha starb der Herr Jesus Christus für die Schuld derer, die einmal an Ihn glauben würden.


Von dem heiligen und reinen Gott wurde Jesus Christus für jede einzelne Sünde gestraft, damit jeder, der an Ihn glaubt nicht verloren geht (Joh 3,16), sondern ewiges Leben habe und einmal die Herrlichkeit des Himmels gemeinsam mit Jesus genießen kann.


Doch nur der, der das Opfer des Herrn Jesus am Kreuz für sich persönlich in Anspruch nimmt und zu Gott umkehrt, wird gerettet.


Eine Bekehrung wird in jedem Fall für Dein Umfeld sichtbar werden. Die jungen Christen aus Thessalonich hatten sich von den „Götzenbildern zu Gott bekehrt“ (1.Thes 1,9), um dann folgerichtig Gott zu dienen. Der verlorene Sohn „bekehrte“ sich in dem Sinne, dass er seinen „verlorenen“ Zustand erkannte und sich aufmachte, um zu seinem Vater zurückzukehren (Luk 15).


Jeder Mensch muss sich bekehren: „So tut nun Buße und bekehrt euch …“ (Apg 3,19)


Bist Du schon bekehrt?


Comentários


bottom of page