Der Abfall kommt.


„Lasst euch von niemand auf irgendeine Weise verführen, denn dieser Tag kommt nicht, es sei denn, dass zuerst der Abfall komme […]“ (2.Thessalonicher 2,3a)


Wir leben in einer Zeit zunehmender Verführung auf christlichem Gebiet. Selbst in ehemals bibeltreue Gemeinden dringt der Teufel mit seinen Verführungsstrategien ein und verseucht die Gemeinden von innen heraus. 


Die Thessalonicher standen in Gefahr der Lüge zu glauben, dass der Tag des Herrn schon angebrochen sei. Die Gemeinde war noch nicht entrückt und die Schwierigkeiten und Prüfungen, die sie erlebten, waren kein Gericht Gottes, sondern eine Folge ihrer treuen Hingabe an den Herrn Jesus.


Bevor der Tag des Herrn beginnt und der Herr Jesus die Welt und besonders eine abgefallene Christenheit richten wird, muss zunächst der große Abfall kommen. Bei diesem Abfall (griech. apostasia), geht es nicht um den Abfall eines Einzelnen oder eine Gruppe von Menschen, sondern um eine universelle Abwendung vom christlichen Glauben. Überhaupt kann ein wiedergeborener Christ nicht vom Glauben abfallen (Joh 10,28).


Wenn der Abfall kommt, zählt die Wahrheit der Bibel nicht mehr. Das geistige Klima was dann vorherrschen wird, können wir uns kaum vorstellen. Mit der Entrückung der Gemeinde werden auf dieser Erde Dämme brechen, die eine Flut an Unmoral, Verbrechen, Gewalt und Selbstverherrlichung zur Folge haben werden.


Auch heute schon erleben wir in vielen Bereichen der Christenheit einen „Abfall“ von Glaubenswahrheiten. Vielfach werden fundamentale Wahrheiten wie die vollkommene Menschheit und Gottheit Jesu negiert, die Irrtumslosigkeit der Bibel relativiert und die Jungfrauengeburt lächerlich gemacht. Aber auch Themen wie Homosexualität, Ehe für alle, Gendermainstreaming, Frauenpredigt, Charismatik und das soziale Evangelium halten selbst in viele evangelikale Gemeinden Einzug. Schritt für Schritt öffnen sich Gemeinden der Verführung und damit im Kern der Sünde.


Doch das alles ist noch nicht der Abfall, der ganz sicher kommen wird, bevor der Tag des Herrn beginnt. Die Aufforderung „Lasst euch von niemand auf irgendeine Weise verführen“ kann uns zur Motivation und Ermahnung dienen, in der aktuellen Zeit vor dem Wiederkommen Jesu zur Entrückung, ganz nah am Wort Gottes zu bleiben und darum zu beten, nicht selbst auch verführt zu werden.


#abfall #entrückung #apostasie #antichrist #sünde #sin #glaube #wahrheit #verfall #realität #endzeit #bibel #jesus #ehefüralle #homosexualitaet #gender #mann #frau #verführung

© 2020 by jesus-er-lebt.de - info@jesus-er-lebt.de