top of page

Die alte Geige


„Nimm Markus und bring ihn mit dir, denn er ist mir nützlich zum Dienst.“ (2.Tim.4,11)


Manche (ältere) Menschen haben Mühe noch einen Sinn in ihrem Leben zu sehen. Das trifft auch auf solche zu, die gläubig sind und dem Herrn Jesus angehören. Der Gedanke, man sei doch nicht mehr viel wert, kann das Gemüt übermäßig belasten und zu tiefer Niedergeschlagenheit führen. Wenn das auf dich zutrifft, will ich dir eine schöne Geschichte erzählen, die ich kürzlich las.


Bei einer Versteigerung kam auch eine alte Geige unter den Hammer. Sie war schon etwas zerkratzt und verstaubt. Die Angebote aus dem Publikum waren nicht sehr hoch. Der Auktionator wollte gerade den Hammer fallen lassen, als sich in einer der hinteren Reihen ein älterer Mann erhob und nach vorne schritt. Er nahm Bogen und Geige in die Hand, wischte liebevoll den Staub ab, stimmte sie und begann zu spielen. Die Zuschauer saßen wie verzaubert da.


Als die Versteigerung weiterging, schnellten die Angebote in die Höhe. Nun gingen sie in die Tausende. Was hatte diese plötzliche Wertsteigerung hervorgerufen? Er war die Berührung durch die Hand des Meisters.


Warum sollte dasselbe nicht auch mit dir passieren? Willst du dein altes, vielleicht verstimmtes und verstaubtes Leben nicht einfach der Hand des Meisters überlassen? In seiner Hand bekommt es einen neuen Wert. Denk daran: Solange der Herr Jesus uns auf dieser Erde lässt, verfolgt Er einen Zweck und ein Ziel mit uns, sonst hätte Er uns schon zu sich geholt.


Wollen wir uns nicht ganz seinen Händen überlassen und vermehrt darauf achten, was Er mit uns im Sinn hat und wozu Er uns gebrauchen möchte?

留言


bottom of page