In feindlicher Umgebung


„Und die Kinder Israel lagerten in Gilgal; und sie feierten das Passah am vierzehnten Tag des Monats, am Abend, in den Ebenen von Jericho.“ (Jos.5,10)

Am Anfang des Buches Josua lesen wir davon wie das Volk Israel nach der langen und beschwerlichen Wüstenreise in das verheißene Land einzieht. Gott hatte sie während dieser Zeit nie aus den Augen gelassen und jetzt hält Er in wunderbarer Weise das Wasser im Jordan auf, sodass das Volk auf dem Trocknen durch den Fluss ziehen kann. Und das zu einer Zeit wo der Jordan Hochwasser führt!

Josua war der neue Anführer des Volkes, den Gott als Nachfolger von Mose bestimmt hatte. In Kap.1,9 bekommt er die Zusage von Gott: „Habe ich dir nicht geboten: Sei stark und mutig? Erschrick nicht und fürchte dich nicht! Denn der HERR, dein Gott, ist mit dir überall, wohin du gehst.“

Sicher hatte Josua Sorgen, denn er hatte die große Aufgabe dieses Volk zu führen. Aber er geht den Weg im Glauben mit dem Herrn. In Kapitel 4, als das Volk gerade durch den Jordan gezogen war, lesen wir: „An diesem Tag machte der HERR Josua groß in den Augen von ganz Israel; und sie fürchteten ihn, wie sie Mose gefürchtet hatten, alle Tage seines Lebens.“ (Jos.4,14)

Der Herr hält Seine Zusagen immer ein! Und wie reagiert Josua?

Als das Volk im Land Kanaan ankommt und in Gilgal lagert, führt Josua die Beschneidung der Männer (Soldaten) durch und feiert das Passah. Mit anderen Worten: Er hält die Gebote Gottes und das in einem fremden Land, umgeben von Feinden, denn die Eroberung des Landes stand ihnen noch bevor.

Man könnte meinen, dass dieses Verhalten militärisch gesehen nicht klug und sogar gefährlich war, denn die Soldaten waren krank und kampfunfähig (Jos.5,8). Doch der Herr belohnt den Glauben und den Gehorsam Seines Dieners. Kein Angriff geschieht in diesen Tagen und schon wenig später nimmt das Volk Jericho ein.

Gott belohnt Treue Ihm und Seinem Wort gegenüber. Er belohnt Deinen Glauben - auch dann, wenn die äußeren Umstände es Dir schwer machen wollen.

#treue #passah #nachfolge #glauben #josua #lohn #jesuserlebt