Jesus tat keine Sünde.


"Der keine Sünde tat, noch wurde Trug in seinem Mund gefunden." (1. Petrus 1,22)


"WHO COMMITTED NO SIN, NOR WAS ANY DECEIT FOUND IN HIS MOUTH;" (1 Peter 1:22)


Der keine Sünde tat. Stell Dir einmal vor, Du hättest den Herrn Jesus beobachten können, wie Er 33 Jahre hier auf der Erde gelebt hat. Du hättest Ihn in allem was er getan hat, sehen können: jeder Schritt, jeder Handgriff, jedes Wort – im Leben des Herrn Jesus war NICHTS, was sündig gewesen wäre. Jesus war vollkommen rein und heilig! Er war genauso wie Gott sich den Menschen ursprünglich einmal vorgestellt hatte – so sollten die Menschen leben.


Alles was Er getan hat, hat Er in Übereinstimmung mit Seinem Vater im Himmel getan. Deswegen war Er ja auch auf diese Erde gekommen: Um den Willen Gottes zu tun! (Vgl. Hebr 10,7.9)


Einer der Verbrecher am Kreuz sagt über Jesus sogar, dass Er noch nicht einmal etwas „Ungeziemendes“ getan hatte. Nichts was der Herr Jesus tat, war deplatziert, unsensibel oder unpassend. Nicht einmal das!


In Seinen Worten war kein Trug. Wenn Er etwas gesagt hat, dann hatte Er niemals listige Hintergedanken oder falsche Absichten. Er hat nicht gelogen oder Halbwahrheiten gesagt. Mit Fug und Recht konnte Er über sich sagen, dass Er durchaus das ist, was er auch zu den Menschen redete. (Joh 8,25) Keine Schauspielerei oder Vortäuschung falscher Tatsachen.


So wie Er gelebt hat, ist Er für uns ein Beispiel, quasi ein Prototyp für unser Leben, um Ihm nachzufolgen.

© 2020 by jesus-er-lebt.de - info@jesus-er-lebt.de