Was geschah wirklich? - Jesus Christus machte sich zu nichts.


Was geschah wirklich, als Jesus als Mensch auf diese Erde kam? Paulus beschreibt im Philipperbrief die tiefe Erniedrigung des Herrn Jesus, indem Er Mensch wurde und als Knecht Sein Leben dem Dienst für Gott und den Menschen weihte.


“Denn diese Gesinnung sei in euch, die auch in Christus Jesus war, der, da er in Gestalt Gottes war, es nicht für einen Raub achtete, Gott gleich zu sein, sondern sich selbst zu nichts machte und Knechtsgestalt annahm […]” (Phil 2,5ff)


Christus war in Gestalt Gottes und achtete es nicht für einen Raub Gott gleich zu sein. Jesus selbst ist Gott von Ewigkeit. Er ist das Wort, das bei Gott war und selbst Gott ist (Joh 1,1ff). Es gab keinen Zeitpunkt, wo der Sohn Gottes nicht Gott gewesen wäre. Er war es immer und bleibt es in alle Ewigkeit.


Aber Jesus achtete es nicht für einen Raub Gott gleich zu sein. Er klammerte sich nicht an Seine äußerliche göttliche Herrlichkeit, wie man etwas Gestohlenes festhält. Als Er als Mensch auf diese Erde kam, verzichtete Er freiwillig auf allen Glanz und alle Herrlichkeit, die Ihm eigentlich zugestanden hätte. Als Baby wurde der Schöpfer des ganzen Universums von einer Frau in Windeln gewickelt und in eine Krippe gelegt.


Jesus Christus musste Sein Gottsein auch nicht als einen Raub betrachten, weil Er sich Seine Gottheit nicht widerrechtlich angeeignet hatte. Vielmehr machte Er sich selbst zu nichts! Das ist ein sehr starker Ausdruck. Er entäußerte sich alles dessen, was Er als Gott besaß und worauf Er ein Recht gehabt hätte. Freiwillig verzichtete Er auf alle Seine Rechte und nahm Knechtsgestalt an

Nicht nur äußerlich wurde Er für eine bestimmte Zeit zum Knecht. Nein, der Herr Jesus wurde wirklich Knecht und bleibt es in alle Ewigkeit (2.Mo 21,6). Der Gebieter wurde mit Seiner Menschwerdung zum Diener. Anstatt zu gebieten, nahm Er die Weisungen Seines Vaters aus dem Himmel entgegen.


Fällt es Dir auch manchmal so schwer auf Deine Rechte zu verzichten? Jesus tat es freiwillig. Heute ist der Herr Jesus im Himmel und dient Dir und mir von dort aus. Er ist unser Sachwalter bei dem Vater und unser Hoherpriester vor Gott. Er vertritt Dich bei Gott.

#jesus #erniedrigen #jesuserlebt #weihnachten