Gott sieht Deine Tränen


Jeder hat schon einmal Tränen vergossen. Wie viele Tränen werden wohl allein heute geweint worden sein? Tränen sind ein Ausdruck unserer Empfindungen. Wenn wir traurig sind, weil wir persönliches Leid erfahren, vergießen wir manche Träne. Mancher hat geweint und Tränen vergossen als er erkannte, dass er ein verlorener Sünder ist und Jesus Christus als Retter unbedingt brauchte.


Schon die kleinsten Kinder vergießen Tränen, wenn sie sich weh getan haben oder sich nach Mama und Papa sehnen. In der Schule wird manche Träne geweint, wenn Schüler sich gegenseitig das Leben schwer machen, gemobbt werden oder mit einer schlechten Klausur im Gepäck nach Hause kommen. Manche Kinder weinen aber auch viele Tränen, wenn sie sehen wie sich ihre Eltern streiten und auseinanderleben oder sie Opfer von Missbrauch geworden sind.


Auch in unserer Zeit werden viele Tränen geweint, weil Menschen Angst vor einer Infektion haben oder die Einsamkeit nicht mehr ertragen.


Wer nimmt Kenntnis von den vielen vergossenen Tränen? Vielleicht hast Du es auch schon erlebt, dass Du in Deiner Traurigkeit allein warst. Wo waren die anderen, die nach Dir gefragt haben als es Dir schlecht ging?


Menschen können versagen und enttäuschen, aber Jesus vergisst Dich nie. Er vergisst nicht die Säuglinge, die kleinen Kinder, Teenager, Erwachsenen und auch keinen der vielen alten Menschen in unserer Gesellschaft.


“Mein Umherirren zählst du. Lege in deinen Schlauch meine Tränen; sind sie nicht in deinem Buch?” (Psalm 56,9)


Gott registriert Deine Tränen, Er allein nimmt Kenntnis von jeder Träne. Er versteht Dich und legt Deine Tränen “in Seinen Schlauch”. Sie sind bei Ihm nicht vergessen. Gott lässt Dich nicht einfach mit Wunden auf Deiner Seele zurück. Als der Herr Jesus Christus hier auf der Erde lebte, hat Er selbst Tränen vergossen als Er mit Tod und Trauer konfrontiert wurde (Joh 11,35). Jesus allein hat vollkommenes Mitgefühl!


Ich habe eine gute Botschaft für Dich: Wenn Du den Herrn Jesus Christus schon als Deinen persönlichen Retter kennst, dann wird ein Moment kommen, wo Gott selbst “jede Träne von Deinen Augen abwischen wird.”


“Und er wird jede Träne von ihren Augen abwischen, und der Tod wird nicht mehr sein noch Trauer noch Geschrei noch Schmerz wird mehr sein; denn das Erste ist vergangen.” (Off 21,4)


Gott selbst wird nach der Entrückung der Gläubigen, den Gerichten über diese Erde und dem 1000-jährigen Friedenreich auf dieser Erde, Seine ewige Gottesherrschaft beginnen. Dann wird es keine Sünde mehr geben, der Tod wird ein für alle Mal verschwinden, jede Trauer ist Vergangenheit und Gott selbst wird die Tränen trocknen. Aber nicht nur das, Er selbst wischt die Tränen von Deinen Augen ab. Er nimmt jede Erinnerung an die Trauer weg. Er macht alles gut und ersetzt die Traurigkeit durch ewige Freude!


#träne #traurig #traurigkeit #weinen #abwischen #empfindung #gefühl #jesus #jesuserlebt #gott #augen #tod #trauer #geschrei