Hast Du heute schon gefrühstückt?


Petrus und seine Kollegen hatten eine arbeitsreiche Nacht hinter sich. Sie hatten eine große Menge Fische gefangen und waren von der Arbeit erschöpft. Am Ufer angekommen, hatte Jesus schon ein Frühstück für Seine Jünger vorbereitet. Jetzt fordert Er sie auf zu frühstücken.


"Jesus spricht zu ihnen: Kommt her, frühstückt!" (Johannes 21,12)


Die Jünger dürfen sich Zeit nehmen, um in aller Ruhe ein Frühstück zu sich nehmen, was ihnen der Herr sogar selbst anreicht.


Die Aufforderung Jesu an Seine Jünger ermutigt mich, es auch zu machen. Dabei geht es mir nicht um die Frage, ob Du wirklich an jedem Morgen ein gesundes Frühstück zu Dir nimmst, sondern darum, ob Du jeden Tag aufs Neue ausreichend "geistliche Nahrung" zu aufnimmst.


Der Morgen eines jeden Tages ist hervorragend dafür geeignet, um in der Stille Gemeinschaft mit Gott zu haben. Am Morgen, bevor der Job, die Schule, der Haushalt, die Familie oder andere Dingen rufen, dürfen wir im Gebet mit Gott allein sein. Durch die Bibel können wir Wegweisung für jeden neuen Tag bekommen. Wir dürfen schon am Morgen die Herausforderungen des Tages mit Gott teilen und dadurch geistlich gestärkt in den neuen Tag gehen.


Jesus selbst ist sehr oft früh aufgestanden und hat sich an einen ungestörten Ort zurückgezogen, um vor dem Getriebe des Alltags Gemeinschaft mit Seinem Vater im Himmel zu haben (Vgl. Mk 1,35). Bei einer anderen Gelegenheit ging Jesus frühmorgens in den Tempel, um sich mit dem Wort Gottes zu beschäftigen es andere zu lehren (Joh 8,2).


Auch König David stand oft früh am Morgen auf, um Gott zu suchen und zu Ihm zu beten (Ps 5,4).

Das "geistliche Frühstück" beschränkt sich nicht nur auf eine Tageszeit, sondern gibt uns auch einen Hinweis darauf, dass wir so wie Petrus, nach jeder für den Herrn getanen Arbeit und vor jedem neuen Dienst, eine Zeit der "geistlichen Nahrungsaufnahme" brauchen.


Wenn wir uns keine Zeit nehmen, um geistlich aufzutanken, werden wir geistlich verhungern oder führen nur noch ein Leben aus der "Konservendose". Das, was wir dann an Nahrung zu uns nehmen ist abgestanden und nicht mehr frisch.


Deshalb nochmal die Frage an Dich: Hast Du heute schon gefrühstückt?