Hier bist Du in Sicherheit!


Lies dazu Josua 20


„Bestimmt euch die Zufluchtsstädte, … , dass dahin fliehe ein Totschläger, der jemand aus Versehen, unabsichtlich, erschlagen hat; und sie seien euch zur Zuflucht vor dem Bluträcher.“ (Jos.20,2-3)


Als Josua in Silo das Land Kanaan an die einzelnen Stämme des Volkes Israel verteilt hatte, gab Gott Anweisung, dass auch die Zufluchtsstädte bestimmt werden sollten.


Diese Städte waren für einen Menschen vorgesehen, der jemanden aus Versehen zu Tode gebracht hatte. Die Anmerkung der Elb. Bibel weist darauf hin, dass das Wort „unabsichtlich“ so viel wie „ohne Wissen“ bedeutet. Es war also nicht die Absicht, dass jemand getötet wurde.

Dennoch gab es häufig die Situation, dass ein nahestehender Verwandter auf Vergeltung aus war – der Bluträcher. Um vor diesem Bluträcher in Sicherheit zu sein, gab es insgesamt 6 Städte, 3 davon westlich und 3 östlich des Jordan. Der Totschläger bekam dort Asyl bis zum Tod des Hohenpriesters. Er konnte dort wohnen und arbeiten, um für sich zu sorgen. Nachdem der Hohepriester gestorben war, sollte der Fliehende wieder in seine Heimat zurückkehren (V.4+6).

In späteren Aufzeichnungen jüdischer Kommentatoren finden sich weitere interessante Details über diese Zufluchtsstädte:

  • Die Straßen zu den Städten mussten instandgehalten werden

  • Alle Hindernisse wurden beseitigt, die dem Flüchtenden im Weg sein konnten

  • Kein Fluss durfte ohne Brücke sein

  • An jeder Kurve gab es Schilder, auf denen „Zuflucht“ stand

  • In der Stadt sollte es eine Unterkunft für den Flüchtenden geben

Wir können in diesen Städten ein sehr schönes Vorbild auf den Herrn Jesus sehen, der für jeden Sünder die einzige Zuflucht ist. In Seinem Wort finden wir den Weg zu Ihm – ohne Hürden oder Hindernisse.

Wenn Du in Not oder einer schwierigen Lage bist, komm zu Ihm. Hast Du Angst vor der Ewigkeit oder dem Gericht (Bluträcher), dann suche heute Zuflucht bei dem Herrn Jesus.


Er will Dich retten, vergibt Dir Deine Schuld und schenkt ewiges Leben!


#rettung #ewigesleben #jesuschristus #jesuserlebt #sicherheit #angst