Ist es egal, wie ich bete (2)


“Früh wirst du, Herr, meine Stimme hören, früh werde ich dir mein Anliegen vorstellen und harren.” (Psalm 5,4)

Fortsetzung von gestern...

5) hören:

Der Herr hört Gebet - immer! Zu jeder Tageszeit und egal mit welchem Inhalt.

Unsere Worte sind noch nicht ausgesprochen, dann weiß Er sie schon (Ps.139,4). Allein, dass Er uns zuhört darf uns Kraft geben und ermutigen (Ps.138,3).

Der Herr hört jedes, aber erhört nicht jedes Gebet sofort. Das ist schwer zu verstehen. Gottes Zeitplan ist ein anderer als unserer.

Aber wir dürfen getrost sein: wenn wir in Seinem Namen, d.h. auch nach Seinem Willen bitten, dann hört Er nicht nur, sondern „erhört“ auch unsere Gebete (z.B. Joh.14,14).

6) Anliegen vorstellen:


Alles was Dich beschäftigt darfst Du dem Herrn Jesus vorstellen. Vorstellen kennt man z.B. von Referaten oder Präsentationen. Sie werden vorgestellt, das heißt im Detail erklärt.


Wir dürfen das im Gebet auch tun (Phil.4,6).


Sogar unsere Sorgen auf Ihn zu werfen ist erlaubt (Ps.56,23 / 1.Pet.5,7).


7) harren:


Zum Gebet gehört auch Ausharren. Nicht jedes Gebet wird (noch am selben Tag) erhört. Manchmal müssen wir lange warten. Das ist nicht leicht. Aber der Herr Jesus möchte, dass wir ausharren und ihm vertrauen, dass Er zur rechten Zeit handeln wird.

In der Welt ist diese Haltung nicht im Trend. Wenn mir der Job nicht mehr gefällt, es Streit mit dem Partner gibt, der Wohnort nicht passt, dann sucht man sich etwas Neues. Aber das ist nicht das, was uns als Christen auszeichnen sollte.

Laut Anmerkung der Elberfelder Bibel bedeutet das Wort eig. „ausschauen“. Wir dürfen nach der Antwort „Ausschau halten“.

Ähnlich wie der Vater des verlorenen Sohnes. Er sah ihn von fern (Luk.15,20). Vielleicht hat dieser Mann auch jeden Tag gebetet. Aber hätte er sich nur im Haus aufgehalten und nicht immer wieder Ausschau gehalten, dann hätte er seinen Sohn erst bemerkt, als es an der Tür klingelt. Nein, er hat jeden Tag Ausschau gehalten, ob er nicht schon zu sehen ist. Und dann kam der Tag, da wurde sein Gebet erhört! Lasst uns ausharren und Ausschau halten, wie der Herr Jesus unsere Gebete erhören will.


#gebet #gott #jesuserlebt #hören #ausharren