top of page

Josia - Bist Du bekehrt?


„Und im achten Jahr seiner Regierung, als er noch ein Knabe war, fing er an, den Gott seines Vaters David zu suchen;“ (2.Chronika 34,3)

Die Hinwendung eines Menschen zu Gott, ist die Voraussetzung für jede echte Erweckung. Als der junge König Josia 16 Jahre alt wird, beginnt er „den Gott seines Vaters David zu suchen“.

Josia folgt nicht mehr nur Vorbildern – so gut sie auch gewesen sein mögen - sondern jetzt beginnt für ihn ein Leben an der Quelle. Er sucht Gott und möchte fortan nur noch für Ihn leben.

Wir können daraus lernen, dass Vorbilder im Glauben nur dann gute Vorbilder sind, wenn sie auf den Herrn Jesus hinweisen. Wer durch Sein Vorbild Menschen an sich bindet, anstatt auf Christus hinzuweisen, ist ein schlechtes Vorbild.

Mit 16 Jahren stehen jede Menge wichtiger Entscheidungen an. Du darfst selbst entscheiden, ob Du weiter zur Schule gehen willst oder doch eine Ausbildung beginnst. Du entscheidest über Freundschaften, Führerschein, Deine ersten Verträge, Deinen Glauben, usw.

Wie entscheidest Du Dich und wie triffst Du Deine Entscheidungen?

Wir könnten in unsere heutige Zeit übertragen sagen, dass Josia sich mit 16 Jahren bekehrte, um ab jetzt mit Gott zu leben. Gott sollte der Dreh- und Angelpunkt Seines Lebens sein. Jede Entscheidung Seines Lebens sollte unter der Herrschaft Gottes stehen.

Ich möchte Dich einmal konkret fragen: Vielleicht bist Du 16 Jahre alt - möglicherweise auch schon etwas älter. Hast Du Dich schon zu Gott bekehrt? Ist der Herr Jesus Dein persönlicher Retter und Herr geworden oder lebst Du immer noch vom Glauben Deiner Eltern, Großeltern oder anderer Vorbilder?

Wenn ja, dann wird es Zeit, dass Du zu der Kraftquelle durchdringst. Gott selbst möchte Deinem Leben Sinn und Ziel geben. Er möchte Dich retten und Dir helfen ein Leben für Ihn zu leben!

Comentários


bottom of page