Nutze Deine Zeit



„Gebt nun Acht, wie ihr sorgfältig wandelt, nicht als Unweise, sondern als Weise, die die gelegene Zeit auskaufen, denn die Tage sind böse.“ (Epheser 5,15.16)


Viele von euch haben durch Corona seit dieser Woche wahrscheinlich viel mehr freie Zeit als vorher. Auch wenn die getroffenen Maßnahmen für uns Einschränkungen im täglichen Leben bedeuten und manche Unsicherheit mit sich bringen, ist die freie Zeit für Dich ein unglaubliches Privileg, dass Du unbedingt nutzen musst. Es ist Deine Chance des Lebens, um in Deine Beziehung zu Gott zu investieren und darin zu wachsen. Eins vorneweg: Bitte vergeude Deine Zeit nicht!


Wir wollen Dir ein paar Anregungen mit in diese Zeit geben wie Du Deine Zeit sinnvoll nutzen kann.


Nutze Deine Zeit, um Gott dafür zu danken, dass wir in Deutschland bisher unter normalen Umständen Gemeinschaft pflegen konnten. Ist es wirklich selbstverständlich, dass Du Jugendtage, Gemeindestunden, Bibel- und Missionskonferenzen, Freizeiten usw. genießen konntest, wann immer Du wolltest? (Es sei denn Du warst mal verhindert oder hattest keine Lust …)


Nutze Deine Zeit, um Dein Gebetsleben zu befeuern und in dieser Zeit zu einem Beter zu werden. Glaub mir, soviel Zeit bekommst Du so schnell nicht wieder.


Denke im Gebet doch einmal besonders an verfolgte und inhaftierte Christen. Wenn du dazu mehr Informationen brauchst, schau doch mal bei opendoors.de vorbei. Auch die alten und kranken Geschwister in Deiner Gemeinde brauchen gerade in der Corona-Zeit Deine Gebete. Vergiss auch nicht die ängstlichen und psychisch labilen Geschwister, für die Corona eine zusätzliche Last ist, die sie fast erdrückt.


Gerade aktuell redet Gott durch Corona so eindringlich zu den Menschen, die noch keine persönliche Glaubensbeziehung zu Jesus Christus haben. Bete deshalb für das Evangelium, damit die Herzen wirklich getroffen werden und sich Menschen zu Gott bekehren.


Noch eins ist mir wichtig: Krisenzeiten sind auch Zeiten, in denen Gott uns besonders dazu aufruft Buße zu tun, unsere Schuld zu bekennen und an den Stellen in unserem Leben umzukehren, wo wir vielleicht seit Monaten und Jahren in eine falsche Richtung laufen (Dan 9). Geh radikal mit dem Bösen in Deinem Leben um.


Nutze Deine Zeit, um Deine Bibel mehr lieben und schätzen zu lernen. Kennst Du diese „Beute-Erfahrung“, die David in Psalm 119,162 beschreibt schon? „Ich freue mich über dein Wort wie einer, der große Beute findet.“


Nimm Dir viel Zeit zum Bibellesen und lies mit System. Reserviere Dir am besten feste Zeiten, in denen Du Dich mit Deiner Bibel an einen ruhigen Ort zurückziehst. Dabei kannst Du auch auf gute Hilfen wie Bibelkommentare oder Predigten zurückgreifen. Vergiss aber nicht, dass Gottes Wort im Vordergrund stehen sollte.


Gott macht es Dir gerade sehr leicht Ihn besser kennenzulernen und Deine Zeit nicht zu vergeuden.


#jesus #jesuserlebt #time #zeit #gott #god #dontwastetime #bibel #bible



108 Ansichten

© 2020 by jesus-er-lebt.de - info@jesus-er-lebt.de