Sei aufrichtig!


“Was nennt ihr mich aber ´Herr, Herr´ und tut nicht, was ich sage?” - Lukas 6,46


Folgt dem Text und lernt, von Herzen aufrichtig zu sein. Der Herr Jesus sagt: “Was nennt ihr mich aber ´Herr, Herr´ und tut nicht, was ich sage?” Möge der Heilige Geist euch bis ins Innerste wahr machen. Fürchtet euch, auch nur ein Wort mehr zu sagen, als ihr wirklich empfindet. Erlaubt es euch nie zu reden, als hättet ihr eine Erfahrung gemacht, von der ihr nur gelesen habt. Lasst nie euren äußeren Gottesdienst einen Schritt weitergehen, als ihr innerlich erfahren habt. Wenn Christus wahrhaftig euer Herr ist, so werdet ihr ihm gehorchen. Ist er nicht euer Herr, so nennt ihn auch nicht so.


Was immer ihr denkt, redet oder tut – das Wesentlichste ist, dass in allem das Herz mitschwingt. Es ist schrecklich, ein hohes Bekenntnis von der Heiligkeit Gottes abzulegen und doch geheimen Lastern zu frönen. Solche Leute werden sich meine Worte anhören, mich wegen meiner Treue empfehlen und doch in ihrer Heuchelei beharren. Dies ist äußerst schmerzlich. Diese Leute verstehen es, die Sprache Kanaans zu reden, aber die babylonische Zunge in ihnen natürlicher. Sie folge Christus, aber ihr Herz ist bei Belial. Ach, diese Menschen liegen mir schwer auf der Seele!


Sei aufrichtig! Wenn dich die Wahrheit auch nicht weiterbrächte als bis zur Verzweiflung, so bleibe lieber in der Verzweiflung als dabei, durch die Lüge eine Hoffnung erfüllt zu sehen. Betrüge nicht dich selbst und andere! Nähre dich nur von der Wahrheit. Bedenke, wenn du nur mit Holz, Heu und Stroh von Meinungen baust, so sammelst du nichts als Material zu deinem eigenen Scheiterhaufen für jenen Tag, an dem das Feuer alle verschlingen wird, welche die Lüge lieben und tun.

Aus “Auf Dein Wort” von C.H. Spurgeon


#lord #herr #heuchelei #herrherr #jesus #autorität #gehorsam #heiligkeit #jesuserlebt