Vorbereitungen zum Bibellesen


Vielleicht geht es Dir auch manchmal so, dass es beim Bibellesen immer mal wieder hapert. Du nimmst es Dir vor, doch dann klappt es wieder nicht. Du bist zu müde, verstehst nicht alles, hast keine Freude beim Lesen, usw.


Für ein Kind Gottes ist es das Normalste, die Bibel immer wieder intensiv zu lesen und zu studieren. Im Buch Jos 1,8 heißt es von dem Gesetz: “Dieses Buch des Gesetzes soll nicht von deinem Mund weichen, und du sollst darüber nachsinnen Tag und Nacht, damit du darauf achtest, zu tun nach allem, was darin geschrieben ist;” Die Bibel sollte also unser ständiger Wegbegleiter sein, wenn wir ein Leben mit dem Herrn Jesus führen wollen.


In Ps 119, 162 beschreibt David seine Empfindungen beim Lesen des Wortes Gottes. Er vergleicht das Studium der Bibel mit der Freude nach einem erfolgreichen Beutezug. Das können wir uns gut vorstellen – wenn wir neue Entdeckungen in der Bibel gemacht haben, Gott uns größer geworden ist oder wir einen Bibelvers zum ersten Mal verstanden haben, erfüllt das unser Herz mit einer tiefen Freude.


Damit das Lesen der Bibel aber genau ein solches Erlebnis für uns wird, gibt es Voraussetzungen, die erfüllt sein müssen:


Einerseits gibt es physische Voraussetzungen. Wenn Du frühmorgens Deine Stille Zeit haben willst, dann musst Du abends zeitig zu Bett gehen, sonst wirst Du am nächsten Morgen erneut scheitern. Sorg bitte auch dafür, dass Du beim Bibellesen nicht abgelenkt wirst. Such Dir einen ruhigen Platz, wo Dich kein Smartphone oder etwas anderes stören könnte.


Um Gottes Wort aber wirklich in Dein Herz aufnehmen zu können, ist es wichtig, dass Du auch in der richtigen geistlichen Verfassung bist. Bete zu Gott, dass Er Dich Sein Wort verstehen lässt und Du wirklich “Wunder” in Seinem Wort entdeckst (Ps 119,18). Sorge dafür, dass keine unbekannte Sünde in Deinem Leben ist und bekenne Sünden so schnell wie möglich (1.Joh 1,9). Hast Du wirklich den Wunsch, Gottes Willen in Deinem Leben zu tun (Joh 7,17)? Wenn es so ist, dann wird Gott Dir auch Sein Wort öffnen.


Du musst die Bibel mit der festen Überzeugung lesen, dass sie Wort für Wort von Gott inspiriert ist und daher auch in Dein Leben hineinsprechen kann (2. Tim 3,16).


#biblestudium #bibel #biblestudy #bible #wach #lesen #gotteswort #müde #inspiration #bett #schlafen #sünde #jesuserlebt #jesus #gott

57 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Du möchtest den Newsletter abbonieren?

Hey, schön, dass Du hier bist!

Du möchtest zukünftig über

interessante Blogposts,

frische Inhalte,

Videos oder andere

relevante Neuigkeiten informiert werden?

Wenn Du hier Deine Mailadresse und Deinen Namen einträgst, bist DU dabei.

Wir freuen uns auf Dich!