Wenn Gott spricht


“Denn er sprach, und es war; er gebot, und es stand da.” (Psalm 33,9) Die Rede ist von dem Herrn Jesus, der durch ein Wort das ganze Universum ins Dasein gerufen hat. Eine grundlegende Glaubenswahrheit ist dies, “dass die Welten durch Gottes Wort bereitet worden sind, so dass das, was man sieht, nicht aus Erscheinendem geworden ist.” (Heb 11,3) Es war nichts da, doch das war für Gott kein Problem – Er schuf etwas gänzlich.


Wenn der Schöpfergott etwas gebietet, dann gibt es keine Kraft, die sich Ihm widersetzen würde, geschweige denn, widersetzen könnte. Sein Wort hat Macht – unbeschreibliche Macht. Kannst Du die Sterne zählen? Die heutigen Astronomen gehen davon aus, dass es mindestens 70 Trilliarden Sterne gibt – das ist eine 7 mit 22 Nullen.


Gott zählt nicht nur die Sterne, sondern gibt auch jedem einzelnen Stern einen Namen: “[] der da zählt die Zahl der Sterne, sie alle nennt mit Namen.” (Psalm 147,4)


Diesen Gott müssen wir fürchten, denn Er ist viel größer und heiliger als wir uns das vorstellen können. Doch ist Er nicht nur der Schöpfergott, sondern jetzt in diesen Augenblicken erhält das Universum, sodass es nicht in sich zusammenfällt (Heb 1,3). Er ist der Erhalter des Lebens.


Diesem Gott dürfen wir vertrauen, denn so wie Er das Universum und seine Abläufe erhält und kontrolliert, steht Er auch über Deinem und meinem Leben! Er hat alles unter Kontrolle und alle Macht, um zu Deinem Segen in Dein Leben einzugreifen.


#schöpfer #gottspricht #jesuserlebt #schöpfung #welt #erde #sterne #wort #jesus