Wie erkenne ich den Willen Gottes? (4) - Gottes individueller Willen


„Wir wissen aber, dass denen die Gott lieben, alle Dinge zum Guten mitwirken.“ (Röm. 8,28)


Gibt es überhaupt einen individuellen Willen Gottes? Ja. Gott hat einen speziellen Plan für Dein Leben.


Aber wir finden in der Bibel keinen Ansatz, dass wir Gottes individuellen Willen, Seinen Plan für unser Leben, herausfinden müssen, bevor wir eine Entscheidung treffen! Gott wird nicht Seinen Plan für unser Leben vor uns ausbreiten. Dann wären wir nur Marionetten. Aber Gott möchte, dass wir Entscheidungen treffen. Er hat uns den Heiligen Geist gegeben und dafür hat Er uns bereits Seinen moralischen Willen gezeigt,


Was können Gründe dafür sein, dass wir trotzdem verzweifelt versuchen den Plan Gottes für unser Leben, Seinen individuellen Willen, herausfinden zu wollen? Warum investieren wir so viel Zeit und Energie in das Warten auf Gott, dass Er uns Seinen Willen über Berufswahl, Ehepartner, Wohnort etc. zeigt?


Wir möchten Gott gefallen. Wir möchten ja nichts Falsches tun und das lähmt uns. Zudem besteht die Gefahr, dass wir jede Entscheidung überaus “vergeistlichen”.


Wir sind zu zaghaft. Wir wägen alles sorgfältig ab und möchten nichts Unüberlegtes tun. Wir wollen vollständige Sicherheit und das macht uns passiv.


Wir wollen die perfekte persönliche Erfüllung. Aber die gibt es nicht. Glaube ist kein Wellnessleben, sondern ein mühsamer Gang durch eine Wüste.


Wir haben zu viele Wahlmöglichkeiten. Die Vielzahl an Angeboten lähmt uns. Es ist ein Unterschied, ob wir aus 50 oder 5 Sachen wählen können.


Wir sind feige. Wir möchten in keine Gefahr kommen. Wir möchten keine Nachteile in Kauf nehmen. Wir gehen für Gott kein Risiko ein. Aber Gott möchte, dass wir uns entscheiden. Und wenn wir es nach Seinem moralischen Willen tun, dann geht Er mit und wir werden Ihn dabei erleben.


Jemand hat einmal gesagt: „Weil wir Gottes souveränem Willen vertrauen, können wir uns völlig Seinem moralischen Willen widmen, ohne uns über Seinen individuellen Willen sorgen zu müssen.“


„Trachtet aber zuerst nach dem Reich Gottes und nach seiner Gerechtigkeit, und dies alles wird euch hinzugefügt werden“ (Mt. 6,33).


#wille #gottes #plan #leben #mut #vertrauen #jesuserlebt