Hindernisse


Gibt es Hindernisse in Deinem Leben?


Gott hatte Hosea einen eigenartigen Auftrag gegeben. Er sollte Gomer, eine Prostituierte, heiraten, damit Gott dem Volk Israel durch diese Beziehung Anschauungsunterricht für den „geistlichen Ehebruch“ geben konnte, den Sein Volk mit den fremden Göttern der Nachbarvölker betrieb.


„Darum siehe, ich will deinen Weg mit Dornen verzäunen, und ich will ihr eine Mauer errichten, dass sie ihre Pfade nicht finden soll.“ (Hosea 2,8)


In Hosea 2 bringt Gott es auf den Punkt, wenn Er einige der Sünden mit Namen nennt: Zum einen betrieben die Israeliten Götzendienst (Hos 2,4-7a), zum anderen war ihr Markenzeichen der Undank geworden (Hos 2, 7b-11). Das was eigentlich Gott ihnen gab, damit sie leben konnten, schrieben sie beispielsweise dem heidnischen Wetter- und Fruchtbarkeitsgott Baal zu und gaben ihm dafür die Ehre. Zuletzt legt Gott den Finger in die Wunde ihrer Heuchelei: Sie dienten einerseits fremden Göttern, hielten aber trotzdem weiterhin die jüdischen Feste (Hos 2,12-15).


Gott ist ein heiliger und eifernder Gott, der Seine Ehre mit keinem anderen teilt! (Jes 42,8) Er ist nicht dieser „Kuschelgott“, den wir oft angeboten bekommen, sondern Er ist Licht und Liebe!


Das war auch der Grund, warum Gott nicht länger zusehen konnte, wie Sein Volk immer weiter von Ihm weglief. Er griff im Gericht und Seinen Regierungswegen ein. Historisch gesehen erfüllten sich die Voraussagen Hoseas, als Israel von Assyrien erobert und in Gefangenschaft geführt wurde (ca. 722 v.Chr.). Das Land wurde tatsächlich wüstengleich (Hos 2,5).


Gott gibt sich auch in Deinem und meinem Leben alle Mühe, um uns von falschen Wegen zurückzubringen – um uns dahin zu bringen, dass wieder Er allein auf Thron unseres Herzens sitzt. Letztlich ist es doch bei uns oft genauso wie bei Israel: Je mehr uns Gott materiell segnet, desto mehr werden wir zu Dienern des Materialismus, anstatt Gott allein die Ehre zu geben.


Der HERR benutzte Hindernisse (Ernteausfälle, etc) im tagtäglichen Leben, um das Volk zum Nachdenken zu bringen. Der Weg des Volkes schien wie vermauert, sie kamen nicht weiter und traten auf der Stelle (Hos 2,8).


Gibt es auch in Deinem und meinem Leben aktuelle Hindernisse, sodass wir nicht weiterkommen? Untersuche sie ganz genau, damit Du den Grund dafür erkennst. Es gibt Hindernisse, die von Gott kommen (Apg 16.6-10) – es gibt aber auch Hindernisse, die von Satan kommen, um Dein Leben zu lähmen (1. Thess 2,18). Gibt es aktuelle Hindernisse in Deiner Nachfolge?

17 Ansichten

© 2020 by jesus-er-lebt.de - info@jesus-er-lebt.de