Spurensuche im Alten Testament - Der Ratgeber


“Denn ein Kind ist uns geboren, ein Sohn uns gegeben, und die Herrschaft ruht auf seiner Schulter. Und man nennt seinen Namen: … Berater ..." (Jesaja 9,5a)


Christus ist der beste Berater. Unsere Welt erlebt aktuell einen regelrechten Beraterboom. Politiker umgeben sich mit unzähligen Beratern, um die auftretenden Krisen in den Griff zu bekommen und belastbare Entscheidungen zu treffen. Psychologische Berater und Therapeuten haben Hochkonjunktur, weil viele Menschen in unserer Gesellschaft mit immer größer werdenden Lebensfragen nicht mehr alleine zurechtkommen. Es gibt unzählige Berater und eine gute Beratung ist auch für Dich und mich entscheidend.


Der Herr Jesus Christus, der kommende König über diese Erde und der angekündigte Messias des Alten Testaments, ist der einzige Mensch, der sich nicht mit Beratern umgeben muss. Er ist der Berater schlechthin und gleichzeitig der ewige Gottessohn. (Schon im Schöpfungsakt siehe Jesaja 40,12ff.)


Er ist der, auf dem der “Geist des Rates” (Jes 11,2) ruht, um für andere Ratgeber zu sein, wenn “guter Rat teuer ist”. Dieser “Geist des Rates” steht Dir und mir tagtäglich zur Verfügung, denn Gottes Geist wohnt in uns (Eph 1,13), wenn wir durch Gottes Gnade errettet sind.

Nachdem der Apostel Paulus im Römerbrief die Lehre über die Rechtfertigung des Sünders vor Gott dargelegt hat, bricht er in einen Lobpreis über Gott aus: “O Tiefe des Reichtums, sowohl der Weisheit als auch der Erkenntnis Gottes! Wie unerforschlich sind seine Gerichte und unergründlich seine Wege! Denn wer hat den Sinn des Herrn erkannt, oder wer ist sein Mitberater gewesen?” (Rö 11,33.34) Niemand kann Gott den Herrn beraten, denn Sein Rat ist umfassend und Seine Weisheit unvergleichlich. Aber was würde wohl in dieser Welt geschehen, wenn die Menschen sich bei diesem Berater Rat holen würden?!


Gott möchte uns durch Sein Wort Rat geben. “Deine Zeugnisse sind auch meine Wonne, meine Ratgeber.” (Ps 119,24) Dazu müssen wir Sein Wort lesen und unter Gebet zu unseren Herzen sprechen lassen.


Gott stellt uns aber auch Menschen und Glaubensgeschwister an die Seite, durch die wir uns einen Rat einholen können: “Wo keine Führung ist, verfällt ein Volk; aber Rettung ist bei der Menge der Ratgeber.” (Spr 11,14) und “Pläne scheitern, wo keine Besprechung ist; aber durch viele Ratgeber kommen sie zustande.” (Spr 15,22)


Doch der beste Rat ist in Jesus Christus zu finden. Vielleicht weißt Du in Deiner aktuellen Situation nicht mehr weiter. Du bist ratlos und mit Deiner eigenen Weisheit am Ende? Dann darfst Du Dich auf Gottes Zusagen stützen und neu für Dich im Glauben erfahren: “Wenn aber jemand von euch Weisheit mangelt, so erbitte er sie von Gott, der allen willig gibt und nichts vorwirft, und sie wird ihm gegeben werden.” (Jak 1,5)


Halte Deinen Blick auf den Herrn Jesus gerichtet. Suche Ihn im Gebet und Gottes Wort. “Ich will dich unterweisen und dich den Weg lehren, den du wandeln sollst; mein Auge auf dich richtend, will ich dir raten.” (Ps 32,8)


#spurensucheimat #berater #rat #ratgeber #wegweisung #jesus #gott #hilfe #weisheit #beten #gotteswort #bibel #jesuserlebt #messias #christus