Wie entscheidest Du Dich?




“Und es geschah in den Tagen, als die Richter richteten, da entstand eine Hungersnot im Land. Und ein Mann von Bethlehem-Juda zog hin, um sich in den Gebieten von Moab aufzuhalten, er und seine Frau und seine beiden Söhne.” (Ruth 1,1)

Wie triffst Du Entscheidungen? Als es in den Tagen der Richter zu einer Hungersnot im Land Kanaan kam, traf Elimelech für seine Familie die Entscheidung aus dem verheißenen Land Israel wegzuziehen.

Er machte sich auf und ging nach Moab, um sich für eine Zeit dort aufzuhalten. In Moab angekommen, heirateten seine beiden Söhne moabitische Frauen. Als einige Zeit vergangen war, starben sowohl Elimelech, als auch seine beiden Söhne, Machlon und Kiljon.

Offensichtlich dachte Elimelech, er würde seine Familie nicht weiter in Israel ernähren können. Seine Entscheidung war eine unmittelbare Reaktion auf die aktuellen Umstände. Er traf die Entscheidung allerdings ohne die langfristigen Folgen zu überdenken:

Er plante nicht mit seinem Tod und auch nicht mit dem Tod seiner beiden Söhne. Er hatte nicht im Blick, dass seine Frau zur Witwe werden würde. Dass ein Israelit eine moabitische Frau nahm, hatte Gott im Gesetz verboten (5.Mo 23,3). Elimelech hatte wohl auch nicht darüber nachgedacht, dass die Hungersnot eine Strafe Gottes für das Abweichen des Volkes und dessen Ungehorsam sein könnte.

Wenngleich der weitere Verlauf der Geschichte zeigt, dass Gott selbst diese Entscheidung in Seinem souveränen Plan berücksichtigt hatte, traf Elimelech eine schlechte Entscheidung. Seine Entscheidung hing zu sehr von den unmittelbaren Umständen ab. Natürlich kann Gott uns auch durch Umstände Führung geben, aber wir lesen nichts davon, dass Elimelech ins Gebet ging, oder sich anderweitig geistlichen Rat einholte.

Gott kann Umstände benutzen, um uns zu einer Entscheidung zu verhelfen, aber er möchte uns in erster Linie durch Sein Wort und Seinen Geist leiten. Umstände und rein menschliche Überlegungen können trügen und uns in die Irre führen.

Wenn Du Entscheidungen treffen musst, lass Dich nicht allein durch die Umstände leiten, sondern suche Gottes Willen in Seinem Wort!

#hungersnot #entscheidung #ohnegott #ruth #elimelech #jesuserlebt